Warum ich blogge…

Heutzutage, wo die Ghana-Jahre immer mehr in der Erinnerung verblassen, obwohl ich sie nie vergessen werde, regen mich Tagesereignisse, die mich in meinen mir noch verbleibenden Lebensjahren direkt oder indirekt betreffen zum Kommentieren an. Ich bin wie immer neugierig auf alles, was so um mich herum passiert. Und es passierten in den letzten Jahren und vor allem Monaten ziemlich aufeinandergdrängt sehr viele Dinge, die einem alten Menschen wie mir mit Erinnerungen zurück in die Kindheitstage in der Nazizeit gar nicht schmecken! Leider habe ich aus vielerlei Gründen meinen Blog in dieser Zeit (seit dem letzten Eintrag 2015) sehr vernachlässigt. Es gab sehr viel zu schreiben an neuen Büchern, Artikeln und Voträgen. Jetzt habe ich Platz auf dem Schreibtisch geschaffen und werde den Blog wieder „erwecken“ in der Hoffnung, dass meine Gedanken zu Anmerkungen anregen.

Kommentare sind hier deaktiviert.