Projekte und Kulturelles

Fast jährliche Dienstreisen haben mich nach Zimbabwe, in dieses wunderschöne Land geführt, in dem heute noch meine langjährige Freundin Eike aus Ghana Zeiten lebt. Wir haben bis 1999, meinem letzten Besuch in ihrem Land jedes freie Wochenende und die Feiertage zu Fahrten durch ihr Land genutzt, zusammen mit ihrem Mann Muzz, der nicht mehr unter uns weilt. Oft bin ich auch, wenn ich Projektbesuche mit „Erlebnis Reisen“ verbunden habe, allein kreuz und quer durch Zimbabwe gefahren. Man kann nur hoffen und beten, dass sich die Situation und das Leben der liebenswerten Menschen dieses Landes eines nicht zu fernen Tages wieder zum Guten wendet. Außer interessanten und für mich besonders wichtigen Projekten und Programmen möchte ich an dieser Stelle kulturelle Höhepunkte aus der Landesgeschichte, sowie Naturwunder vorstellen, deren Besuche für mich für immer unvergessen bleiben werden.

Das Latrinenbauprogramm

Hierbei handelt es sich um ein, auch mit Hilfe von Mitteln der deutschen Technischen Zusammenarbeit finanziertes Vorhaben, das eng verbunden ist mit den täglichen „Bedürfnissen“ der Menschen und mit ihrer Gesundheit. Diese Bedürfnisse können, wenn sie nicht berücksichtigt werden in der Planung von menschlichen Ansiedlungen und Häusern zu Unwohlsein, Krankheiten und sogar zu Epidemien führen. Ich spreche hier von der sanitären Entsorgung und berichte über das sogenannte Latrinenbauprogramm des zimbabwischen Gesundheitsministeriums.

weiterlesen…

Ruinen aus Stein

Schon vor langer Zeit haben die Menschen in Zimbabwe beeindruckende Bauwerke aus dem vorhandenen Naturstein in den Lowlands (Groß-Zimbabwe) und in Khami in den Nähe von Bulawayo errichtet.

weiterlesen…

Die Felsmalereien in Domboshawa und Macilwain

Es gibt auch an einigen anderen Orten in Zimbabwe alte Felsmalereien der hier einst heimischen oder auf der Wanderschaft befindlichen San oder Buschleute (zum Beispiel in den Felsen von Epworth und im Matopos Nationalpark). Ich möchte hier nur ein paar der alten, leider schon zur Zeit meiner Besuche stark vandalisierten Malereien zeigen.

weiterlesen…

Angepasste Technologien für die ländliche Entwicklung

An dieser Stelle berichte ich über den während meiner Tätigkeit in der GTZ auch mit deutscher Hilfe unterstützten Transfer und die Verbreitung angepasster Technologien für die ländliche Entwicklung in Zimbabwe.

weiterlesen…

Der Botanische Garten in Vumba

Dies ist einer der beiden für mich schönsten botanischen Gärten in Zimbabwe. Ich konnte ihn dreimal anlässlich von Dienstreisen besuchen.

weiterlesen…

Anmerkung: Im Laufe der Zeit werde ich diese Rubrik weiter mit Beiträgen füllen.

zurück zu Afrika-Sammelsurium